Kategorie-Archiv: Finanz

Ein Girokontovergleich senkt die Kosten

Vor einigen Jahren gab es hierzulande noch relativ viele Banken, dieeuro-870761_960_720 ihren Kunden ein kostenloses Konto angeboten haben. Im Laufe der letzten Monate und Jahre ist leider festzustellen, dass immer mehr Banken kein kostenloses Girokonto mehr anbieten. Es gibt zwar noch komplett kostenlose Girokonten, diese sind aber zu einer Seltenheit geworden, was wirklich schade ist. Sie fragen sich jetzt vielleicht auch, was aus den alten Girokonten geworden ist, die damals kostenlos waren? Darauf geben wir Ihnen jetzt eine Antwort.

Was passierte mit den kostenlosen Girokonten?

Diese Frage können wir Ihnen ganz einfach beantworten. Es gab einige Banken, welche die AGBs für die entsprechenden Konten money-1604921_960_720geändert haben. So kostete das ein oder andere Konto von einen auf den anderen Tag plötzlich Geld. Das hat verständlicherweise viele Kontobesitzer sehr verärgert. Vor allem auch aus dem Grund, dass manche Banken, dass relativ unauffällig gemacht haben. Man stimmt den neuen AGBs zu, aber nirgends wurde davor ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Girokonto auf einmal Kosten verursacht. Und seien wir mal ehrlich: Die meisten Kunden lesen nicht die ganzen AGBs durch, was auch daran liegt, dass diese meistens sehr lang gehalten sind und man mehrere Stunden für das Lesen der allgemeinen Geschäftsbedingungen bräuchte. Wir empfehlen jedem das Girokonto bei der entsprechenden Bank zu kündigen, wenn ein bisheriges Konto ohne Kosten  auf einmal Geld kostet. Das sollte sich niemand gefallen lassen. Und ein Wechsel zu einem kostenlosen Girokonto stellt kein Problem dar, auch wenn es nur noch wenige komplett kostenlose Girokonten gibt. Info findet man im Netz, wo man schnell und einfach Girokonten vergleichen kann.

Passen Sie auf, wenn eine Bank mit einem kostenlosen Girokonto wirbt

Dazu müssen wir Sie warnen: Denn es gibt die ein oder andere Bank, die mit einem angeblich kostenlosem Girokonto wirbt. Liest man time-is-money-1601988_1280sich dann aber die AGBs durch, sieht man manchmal, das versteckte Kosten auf einen warten. Bevor Sie also ein Konto eröffnen , sollten Sie sich immer im Vorfeld ganz genau informieren, ob das Girokonto komplett kostenlos ist. Häufig müssen dann auch noch bestimmte Voraussetzungen dafür gegeben sein, damit das Girokonto wirklich kostenlos für den Kunden bleibt. Es gibt nur noch wenige Banken, die wirklich kostenlose Girokonten anbieten. Suchen Sie danach doch einfach mal über einen Girokonto Vergleich im Internet, in Sekundenschnelle werden Sie das ein oder andere kostenlose Girokonto finden

Hier gibts noch gute Zinsen

mouse-84828_640Wer das Ziel hat, selbst in der heutigen Zeit noch etwas von den Zinsen profitieren zu können, der ist natürlich darauf angewiesen, dass es hierfür die richtigen Finanzprodukte gibt. Leider hat es sich gerade in letzter Zeit oft als sehr schwierig herausgestellt, in dieser Hinsicht noch etwas passendes für sich zu finden. Eine sehr gute Möglichkeit, um wenigstens die Rate der Inflation ausgleichen zu können, ist ein sogenanntes Tagesgeldkonto.

 

Diese gibt es bei verschiedenen Banken, wobei sich natürlich dementsprechend auch die Angebote stets etwas unterscheiden. Gleichzeitig gibt es die Möglichkeit für die Kunden, sich für das günstigste Angebot zu entscheiden, und so bezüglich der Konditionen verschiedene Vorteile zu genießen. In dieser Hinsicht ist es aber wichtig, sich dabei direkt für die besten Angebote zu entscheiden, schließlich ist es schwierig, sich alles selbst zu Gemüte zu führen. Deshalb kann es nun sehr hilfreich sein, eine Vergleichsseite deswegen zu Rate zu ziehen. Damit können jede Menge Schwierigkeiten beseitigt werden, sodass sich die besten Angebote direkt herauskristallisieren. Dabei wird jedes davon auf einige wichtige Stichpunkte reduziert, welche sich in der Folge sehr gut analysieren lassen. Dies hat zur Folge, dass es wirklich für jeden möglich ist, daraus einen finanziellen Profit zu erzielen. Am Ende können die Angebote nun in eine engere Auswahl genommen werden.

man-257884_640

Denn die Stichpunkte sind zwar sehr gut, wenn es darum geht, einen Überblick zu bekommen, doch eine wirklich fundierte Entscheidung lässt sich daran nicht festmachen. Deshalb ist es sehr lohnenswert, sich dann schließlich genauere Informationen zu beschaffen. Dies geht am einfachsten, wenn die Verlinkung eines jeden Angebots genutzt wird. Dabei gelangt man direkt auf die Seite des jeweiligen Kreditinstituts, wo die Konditionen nun genau erläutert werden. Auf diese Weise hat wirklich jeder eine sehr gute Chance, gute Gewinne mithilfe der Zinsen zu erzielen.

 

Der Tagesgeldkonto Vergleich kann viel dazu beitragen, dass dies auch innerhalb von einer relativ kurzen Zeit gut gelingen kann. Das Tagesgeld bietet dabei den ganz einfachen Vorteil, dass alle Einlagen bis zu einer stolzen Höhe von 100.000 Euro vollkommen abgesichert sind. Auf diese Weise ist es möglich, diese höheren Summen ohne Risiko anzulegen, und gleichzeitig eine deutlich bessere Rendite zu erzielen, wie dies bei anderen der Fall ist. money-167741_640Dies ist also ein idealer Mittelweg, um sich nicht direkt dem hohen Risiko aussetzen zu müssen, welches zum Beispiel an der Börse vorherrscht. Es gilt also die richtige Balance zu finden, um dennoch auf die gewünschte Art und Weise finanziell profitieren zu können.

 

Wer dies schafft, und den Vergleich auf eine seriöse Art nutzt, der hat wirklich sehr gute Chancen, damit gerade auf lange Sicht gesehen, sehr viel Geld einzunehmen. Denn gerade angesichts der niedrigen Zinsen ist es schwierig, etwas besseres zu finden.